Cortisol | Die Stress Hormone

Cortisol: Was sind die Cortisol Hormone ?

Die Cortisol  Hormone sind die wichtigste Stress - Hormone, die bei psychischem und/oder physischemStress ausgeschüttet werden. Cortisol  Hormone steuern die Tagesaktivität und die Stress Reaktionen. Die Cortisol  Hormone werden in der Nebennierenrinde gebildet.

Das Hormon Cortisol gehört zu den Glukokortikoid-Hormone. Cortisol ist das wichtigste Glukokortikoid-Hormon. Der Begriff Glukokortikoid-Hormone bezeichnet all jene Hormone, die in der Nebennierenrinde hergestellt werden und eine definierte Wirkungen auslösen: Die Bezeichnung Glukokortikoid-Hormone kommt einerseits von ihrer Wirkung auf den Blutzucker (die Glucose), den sie erhöhen, andererseits von ihrer Produktionsstätte, die in der Rinde (lateinisch cortex) der Nebenniere liegt.

Antagonisten (Gegenspieler) des Cortisol sind DHEA und Melantonin. Cortisol ist wichtiger Antagonist des Insulins in Bezug auf den Kohlehydratstoffwechsel.

Die Cortisol  Hormone werden vorwiegend in der zweiten Nachthälfte produziert und stehen morgens in maximaler Konzentration für die Tagesaktivität bereit.

Im Laufe des Tages fallen Die Cortisol  Hormone stark ab, wobei vormittags der stärkste Abfall der Cortisol  Hormone stattfindet und abends nur noch 10% des Cortisol - Morgenwertes vorhanden ist.

Cortisol: Wie wirken die Cortisol - Hormone?

Die Cortisol  Hormone hemmen die Eiweißsynthese der Lymphozyten (wichtige Zellen des Immunsystems) und schützen vor Entzündungen.

Die Cortisol  Hormone gleichen den Wasserhaushalt (Elektrolythaushalt) aus und sind wichtig für den Eiweißstoffwechsel. 
Ein ausgeglichener Hormon Spiegel der die Cortisol  Hormone stabilisiert den Blutzuckerspiegel während ein Zuviel an Cortisol  Hormone den Blutzucker ansteigen lässt.

Die Cortisol  Hormone aktivieren den Stoffwechsel.

Cortisol blockiert die spezifische und unspezifische Immunabwehr: Die Aktivität der NK-Zellen ("natürliche Killerzellen") wird gehemmt, so dass die Infektionsgefahr bei viel Cortisol  Hormone deutlich ansteigt.

Die Cortisol  Hormone  nehmen starken Einfluss auf die Psyche, z.B. durch chronischen Stress, hervorgerufenes Burn Outoder Depressionen.