Eine Hormonstörung zu erkennen ist der erste Schritt!

Hormonstörung - Symptome erkennenDurch einen Hormonspeicheltest von SwissHealthMed erfahren Sie, ob bei Ihnen eine Hormonstörung vorliegt.

Dies kann Ihnen und Ihrem Arzt oder Heilpraktiker dabei helfen, Ihre Beschwerden richtig zu interpretieren und eine Diagnose zu stellen.

Bei uns können Sie auch als Privatperson Ihre Hormone testen lassen.

 

 

 

 

Hormonstörung - Ein Test bringt Klarheit

Finden Sie mit unserer Hilfe heraus, ob Ihre Beschwerden in Zusammenhang mit einer Hormonstörung gebracht werden können.

Nachdem Sie Ihre Proben eingesandt haben, erhalten Sie von uns einen leicht verständlichen Überblick über die Hormonkonzentrationen in Ihrem Speichel.

Sie erfahren, ob Sie bei den wichtigsten Werten im „grünen“ Bereich liegen.

Hormonstörungen - Symptome erkennen

Liegt bei Ihnen eine Hormonstörung vor?

 

Aber: Verschiedene Hormone können sich in einem individuellen Zusammenspiel ergänzen, eliminieren oder verstärken. Deshalb ist es für den Arzt oder Heilpraktiker so wichtig, mehrere Hormonwerte zu erfahren, um eine Hormonstörung festzustellen.

 

Wie eine Hormonstörung entsteht

hormonstörung - symptome erkennen

Eine Hormonstörung kann vielfältige Ursachen haben.
Besonders häufig ist unsere moderne Lebensweise verantwortlich für das Ungleichgewicht im Hormonhaushalt.
Falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Reizüberflutung und häufige Stresssituationen bringen den Körper dazu, mit einer ungewöhnlichen hormonellen Anpassung zu reagieren.
 
Diese Hormonstörung kann wiederum Symptome wie Kopfschmerzen, Allergien, Depressionen oder Leistungsverlust hervorrufen.
 
Stellen Sie sich ein Orchester vor, in dem jeder zusammen spielen muss: Ist die Trompete zu laut oder die Geige verstimmt, klingt die Symphonie schlecht oder verkehrt. Um eine Hormonstörung zu behandeln, muss das natürliche Gleichgewicht der Hormone wieder hergestellt werden. Nur so kann der Arzt die daraus resultierenden Symptome abstellen.
 
 

Hormonstörungen diagnostizieren und behandeln

Eine Hormonstörung definiert sich nicht nur in einem "Zuviel" oder "Zuwenig" bestimmter Hormone. In den meisten Fällen ist es viel aussagekräftiger, die relativen Hormon-Mengen zueinander zu betrachten.
 
Ein normaler Progesteronspiegel muss zum Beispiel nicht bedeuten, dass alles in Ordnung ist.
Im Verhältnis zu Estradiol kann dieser Progesteronspiegel vermindert sein.
Dies wäre ein Indiz für eine Östrogendominanz, eine klassische Hormonstörung. (Das Hormon Östradiol "dominiert" also das Hormon Progesteron).
Die Balance der Hormone untereinander ist also relevant. Und nur ein optimal abgestimmter Hormon-Haushalt führt zu höchster Leistung, Gesundheit und Wohlbefinden.
 
 

Sie vermuten bei sich eine Hormonstörung?

hormonstörung symptome,hormonstörungen symptome erkennen

Informieren Sie sich jetzt über unseren HormonspeicheltestSie können den Test ganz einfach selbst und von zuhause aus durchführen. Nach der Analyse senden wir Ihnen einen Befund zu, den auch Laien gut verstehen und der neben den Hormonwerten außerdem naturheilkundlich orientierte (unverbindliche) Therapievorschläge enthält.
 
Jetzt Hormone testen und Speicheltest anfordern!


Hormonstörung - Hormonstörungen - Symptome
SwissHealthMed Deutschland
Hormonanalysen zu
Hormonstörungen und Symptome